Flachbeutel - Klassiker der flexiblen Verpackung

Der Klassiker

 

Der Flachbeutel ist der Klassiker der flexiblen Verpackung. Bereits in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts maschinell verarbeitet, z. B. für die Verpackung von Saatgut, ist der Flachbeutel bis heute ein „Renner“.

Der Flachbeutel entsteht durch eine einfache Faltung der Folie in Folienlaufrichtung. Je nach Bedarf kann der Flachbeutel als Dreirandsiegelbeutel oder Vierrandsiegelbeutel ausgeführt werden. Während der Dreirandsiegelbeutel nur an den Seiten und der Kopfseite gesiegelt ist, erhält der Vierrandsiegelbeutel zusätzlich eine Siegelnaht an der Unterseite. Hierdurch hat der Vierrandsiegelbeutel bei gleichen Außenmaßen zwar ein geringeres Volumen als der Dreirandsiegelbeutel, dafür jedoch eine gleichmäßige Optik und verfügt ggf. über einen besseren Schutz des Beutels vor Beschädigungen.

Anwendung finden Flachbeutel in nahezu allen Produktgruppen wie z. B. Lebensmittel, pharmazeutische Produkte, Non Food oder Baustoffe

 

Für die Verarbeitung dieser Beutel können je nach Ihren Anforderungen die folgenden Maschinentypen eingesetzt werden:

 

Kontakt