Dosierungen für horizontale Beutelmaschinen

Für die effektive Nutzung Ihrer horizontalen Beutel-Verpackungsmaschinen ist die Auswahl der richtigen Dosiertechnik ebenso entscheidend wie der Einsatz der passenden Hüllstoffe / Folien.

Neben der Berücksichtigung der jeweiligen Produkteigenschaften, der gewünschten Taktleistung und weiterer Faktoren spielt immer häufiger die Wunsch nach schnellen Produktwechseln und die Reduzierung von Rüstzeigen eine große Rolle. Horizontale Beutelmaschinen bieten an dieser Stelle eine maximale Flexibilität. Es ist möglich die Dosiereinrichtung sowohl fest auf den Maschinen aufzubauen oder die Dosierungen auf separate Rollgestelle zu montieren. Hierdurch können die horizontalen Beutelmaschinen wahlwesie mit verschiedenen Dosierungen betrieben werden, die je nach Bedarf mit den Beutel-Verpackungsmaschinen verbunden werden.

Die Reinigung der ausgebauten Dosierungen kann erfolgen während die Beute-Verpackungsmaschine bereits wieder im Einsatz ist - hierdurch werden die Rüstzeiten erheblich reduziert!

 

Für den Einsatz auf horizontalen Beutelmaschinen stehen die folgenden Dosierungen und Zuführsystem zur Verügung:

  • Schieberdosierung
  • Schneckendosierung
  • Tellerdosierung
  • Anbindung an Dosierwaagen
  • Sonderzuführungen für stückige Produkte
  • Dosierpumpen für flüssige und pasteuse Produkte
  • ...

Gerneberaten wir Sie bei der Auswahl der geeigneten Dosierung. Herrn Dipl.-Ing. Frank Bruder steht Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.

 

Datenblatt Schneckendosierungen     Datenblatt Tellerdosierungen

 

Kontakt